Alle Artikel


<<  1   2   [ 3 ]   4   5   . . .  25   26  >>
31 - 45 von 384 Artikel
Einträge pro Seite:: 5 10 25 50

EliK | 06.10.2017 08:12

Teaser Bild

sachliche Hinweise zur Nationalratswahl in Korneuburg

Sprengel / Wahllokale-Öffnungszeiten, Wahlkarten, Briefwahl, gültige (Vorzugs)Stimmen mehr

EliK | 03.10.2017 16:18

Teaser Bild

Autoverkehr ohne Abhängigkeit!

Nein – wir wollen das Autofahren noch immer nicht verbieten!

Wir wollen nur, dass man hier auch ohne Auto hier leben kann...
Es reicht, wenn es für alle auch kostengünstige Alternativen zum eigenen Auto gibt – dann werden viele diese auch nutzen. Klimschutz bekommt eine Chance, Stau und Stress können sich reduzieren und millionenschwere Straßenbaupakete können wir uns sparen. mehr

EliK | 03.10.2017 14:17

Teaser Bild

Öffi - Grundversorgung ist kein Luxus

Für PendlerInnen in den ländlicheren Gemeinden des Bezirks geht ohne Auto gar nix. 5-6 Busverbindungen pro Tag sind einfach nicht genug, um individuelle Mobilitätsbedürfnisse zu decken. Ein Auto kostet fix mal 2.000,--/Jahr, – auch wenn man nur ein paar Kilometer pro Tag fährt. Für viele ist das schon mal mehr als ein Monatslohn! Mit einer brauchbaren Öffi-Verbindung kommt man locker mit der Hälfte durch – und wenn’s nach den Grünen geht, sogar mit weniger.

Voraussetzung ist ein flächendeckendes Öffi-Angebot – zumindest im Stundentakt. Kosten? Das ist kein Luxus! 1-2 Mio € im Jahr für den Bezirk – ab 5.500 mehr verkauften Jahreskarten sind die Kosten gedeckt.
mehr

EliK | 10.10.2017 08:50

Teaser Bild

Darum Grün am 15. 10.!

Unsere Werte: Wir wollen ein friedliches und faires Miteinander in Österreich, das einen nachhaltigen Lebensstil unterstützt.
Mit unserer Kandidatur auf der Wahlkreisliste der Grünen wollen wir sie motivieren, am 15. Oktober die Grünen zu wählen.
Themen aus der Nationalratswahl - heruntergebrochen auf den Bezirk Korneuburg und seine Gemeinden. Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!mehr

EliK | 17.07.2017 08:27

Teaser Bild

Verkehrsunfallstatistik 2016 zeigt Handlungsbedarf auf

Die aktuelle Verkehrsunfallstatistik ist seit kurzem online. Die schlechte Nachricht für Korneuburg: Bei Unfällen mit Personenschaden und Verletzten gesamt haben wir "aufgeholt" und liegen jetzt im Österreich-Schnitt. Erhebliche Zunahmen gab es bei den Fußgänger- und Radunfällen. Hauptunfallgegner bei den FußgängerInnen: das Auto - bei den Radunfällen sind die Unfälle ohne "Gegner" angestiegen. Auch bei den KFZ-Unfällen gibt es Steigerungen - vor Allem auf der A22 und der B3.
Neue Hotspots: das Zentrum und der Donauradweg.

Diese traurige Statistik sollte so rasch wie möglich zu adäquaten Maßnahmen führen: Unsere Vorschläge:
* Tempo 30 auf der B3 innerhalb des Ringes
* klarere Verkehrsregelung am Donauradweg
* Abbiegespur Wienerring/Wienerstraße, Verlegung des Zebrastreifens und Öffnung der Donaustraße für RF
* sukzessiver Ausbau des Öffentlichen Verkehrs als Maßnahme für mehr Verkehrssicherheit
mehr

EliK | 30.06.2017 07:58

Teaser Bild

ACHTUNG neue BUS-FAHRPLÄNE!!!

mit 3. Juli tritt der neue Busfahrplan in Kraft.
Mehr Verbindungen, neue Abfahrtszeiten, neue Busnummern, neue Haltestellenbezeichnungen - kurzum: alles NEU!
mehr

EliK | 05.06.2017 17:23

Teaser Bild

Way2Smart - es geht weiter!

Am 19. und 21. Juni finden Informationsabende zum Projekt "Way2Smart" statt. Künftige MieterInnen, AnrainerInnen und Interessierte können sich über das Projekt zur Errichtung neuer, energetisch und ökologisch optimierter, Gemeindewohnungen in der Leobendorferstraße informieren. mehr

EliK | 05.06.2017 16:18

Teaser Bild

Alte Werft: Strategie und Vision statt Kraut und Rüben

Das Projekt Werftentwicklung beschäftigt die Korneuburger Politik und Bevölkerung nun seit einem Jahr sehr intensiv. Viele KorneuburgerInnen werden nun ungeduldig und befürchten angesichts der ersten Entwürfe, dass die Werftentwicklung an den Anregungen der BürgerInnen vorbeigeht.
Constanze Frech, Grün Gemeinderätin und aktiv im Bau- und Stadtplanungsausschuss, fasst zusammen, warum die Grünen diesen gezielten und umfassenden Werftentwicklungsprozess als so wichtig für unsere Stadt sehen.
mehr

EliK | 05.06.2017 13:55

Werft - Strategie oder Kraut und Rüben

oder: Warum ein Plan so wichtig ist.
Die Werft bedeutet allen Korneuburger*innen etwas, allen ist bewusst, dass dieser Ort eine ganz besondere Bedeutung für unsere Stadt hat. Die Werft hat die Geschichte, die wirtschaftliche Entwicklung und einen großen Teil der Gemeindefläche nachhaltig geprägt. Seit der Schließung der Schiffswerft und der Sanierung des Geländes befindet sich dieses Areal jedoch im „Dornröschenschlaf“ – und nach 23 Jahren ist es nun an der Zeit es zu wecken. Doch wie?
Constanze Frech, Grün Gemeinderätin und aktiv im Bau- und Stadtplanungsausschuss, fasst zusammen, warum eine gezielte Werftentwicklung so wichtig ist für unsere Stadt
mehr

EliK | 22.05.2017 11:03

Teaser Bild

Alles Esche oder was?

Die Baum-Expertinnen Vlasitz & Zodl werden uns am 9. Juni um 16 Uhr im Konrad Uferhaus das Thema Eschentriebsterben - und vor Allem auch das "was kommt danach?" erklären und mit uns diskutieren.
Wer möchte, kann auch schon um 15 Uhr mit uns vom Bahnhof Stockerau zum Konrad Uferhaus gehen und sich vor Ort ein Bild machen.mehr

EliK | 24.04.2017 10:25

Teaser Bild

Busfahrplan neu ab 3.7.: Bemüht mit Luft nach oben!

Die Grünen haben den neuen Busfahrplan genauer unter die Lupe genommen. Fazit:
Der VOR hat sich sehr bemüht, mit den vorgegebenen Ressourcen den Busverkehr für SchülerInnen und PendlerInnen attraktiver zu gestalten. Positiv sind die Verbesserungen der Infrastruktur (Busse, Haltestellen). Durch Bereinigungen konnten auch ein paar neue Busverbindungen geschaffen werden und ansatzweise sind auch Taktverkehre erkennbar.
Doch für eine Mobilitäts-Vorzeigeregion reicht es nicht! Die Verkehrspolitik des Landes NÖ (kein Buskilometer mehr – auch bei stark wachsender Bevölkerung) erlaubt keine großen Sprünge. Um Vorarlberger Standards für den Busverkehr zu schaffen, müsste sich das jährliche Budget des Landes dafür verdoppeln!

Eine Stellungnahme von Elisabeth Kerschbaum (StRin Korneuburg) und Didi Pfeiler (GR Stockerau)
mehr

EliK | 09.04.2017 12:07

Teaser Bild

Stockerauerstraße: Endlich kommt der Bügel weg!

Bremsen, absteigen, durchwurschteln, aufsteigen weiterfahren - oder doch einfach drum herum?
Der "Schutzbügel" für RadfahrerInnen auf der Stockerauerstraße war allen RadlerInnen der Stadt ein Dorn im Auge. Jetzt kommt er weg - so hat der Gemeinderat am 29. April beschlossen!mehr

EliK | 19.03.2017 15:22

Teaser Bild

Volles Programm bei der Radbörse am 25. März

Bei der Radbörse am 25. März gibt es heuer volles Programm: Neben der Möglichkeit geben, sich bei Nextbike anzumelden (und mit einem Nextbike heimzufahren) wird die Radlobby vor Ort wieder Reparaturmaterial und Werkzeug für die Arbeit mit den Flüchtlingen sammeln (von denen einige uns ebenfalls helfen werden) - und wie im Vorjahr wird es möglich sein, sein Fahrrad oder Zubehör bei Nicht-Verkauf zu spenden. Zuletzt kann jede/r, die/der möchte, sich auch mit dem neuen Fahrrad fotografieren lassen - die Fotos werden im Flickr archiviert und können bei Bedarf (Diebstahl, Verlust) einfach abgerufen werden.mehr

EliK | 13.05.2017 13:08

Teaser Bild

Postverteilzentrum - Standpunkt der Grünen

Die Aufregung um das geplante Postverteilzentrum im Bereich der Autobahnabfahrt Korneuburg Ost erhitzt die Gemüter.
Die Grünen sprechen sich nicht "einfach" gegen das Projekt aus - sondern plädieren für vernünftige Verkehrslösungen und eine gemeinsame Strategie der betroffenen Gemeinden.
mehr

EliK | 02.12.2016 02:18

4.12.2016 - bitte gehen Sie zur Wahl!

Der Bundespräsidentschaftswahlkampf geht endlich zu Ende. Am 4.12. werden wir (hoffentlich zum letzten Mal für 6 Jahre) wieder zur Urne gebeten.
Es gibt viele Gründe, Alexander Van der Bellen zum Bundespräsidenten zu wählen. Der kleinste gemeinsame Nenner ist wohl, einen freiheitlichen Bundespräsidenten mit Hang zu Burschenschaften, krusen Weltanschauungen, NLP und Dauerlächeln zu verhindern.mehr


<<  1   2   [ 3 ]   4   5   . . .  25   26  >>
31 - 45 von 384 Artikel
Einträge pro Seite:: 5 10 25 50